Die nächsten Termine

22.08.2018
Vorstandssitzung
(18:00) Uhr
24.08.2018
Staffeltagung Ü35 (in Zeesen)
(18:30) Uhr
Fußball > Alt-Herren > 2. Alt-Herren > Newsdetail

News & Spielberichte

2. ALTE HERREN gegen Wernsdorf mit knappen 3 : 2

23.05.2011 von Hartmut Gäßler (Kommentare: 0)

.

2. ALTE HERREN gegen Wernsdorf mit knappen 3 : 2

 

Gegenüber dem Spiel in Groß Köris spielten auf 7 Positionen andere Spieler.
Nach längerer Erkrankung wollten Thorsten Sangerhausen, unser Stamm-Torwart, und Steffen Kirsch die Mannschaft nicht in Unterzahl spielen lassen.
Und überraschend stand Thomas Nieland schon zur 1.Halbzeit zur Verfügung.
Uwe Wenzel, lange nicht im Einsatz, und der angeschlagene Thorsten Heinrich mußten so nicht mit Spielbeginn eingreifen.

Ein turbulentes Spiel entwickelte sich.
Und wenn Wernsdorf seine klaren Einschuß-Möglichkeiten hätte nutzen können,
hätte Wernsdorf mit 4 … 6 Toren führen können.

Der BSC hatte auch Chancen und bei einer Torwart-Abwehr stand Martin Schmidt genau da wo der Ball ankam, mit einem Heber überwand er den noch liegenden Torwart.

Kirsches - nicht von allen gern gesehenen - Ausflüge in den Angriff endeten einmal mehr in eine hohe Flanke auf den Kopf von Karsten Grallert – 2 : 0.

Auch in der 2.Hälfte startete Wernsdorf immer wieder überfallartige Konter über sein starkes Mittelfeld und die schnellen Stürmer – aber weiterhin unglücklich im Abschluß.
Thorsten Sangerhausen war oft der letzte Mann und warf sich mutig den Anstürmenden entgegen.

Mit dem 3 : 0 per 11er durch Thomas Nieland schien das Spiel eigentlich gelaufen.
Karsten Grallert war bei der Ballannahme, in günstiger Schußposition umgestoßen worden.

Ja, und dann ein Lauf von der Mittellinie bis in den Strafraum, an 5 BSCern vorbei.
Ja, und alle schauten zu und hofften sicherlich auf die breite Brust von Sangerhausen.
Aber Ben Brehmer ließ diesmal sich die Chance nicht entgehen - 3 : 1.

Und nur wenige Minuten später das 3 : 2 durch Marcus Mittelstedt, der durch konsequentes Nachsetzen aus dem Gewühl heraus die BSC-Abwehr überraschte.

In den letzten Minuten ging es rasant zwischen den Strafräumen zu,
Wernsdorf wollte den Ausgleich, wir mit einem weiteren Tor die Entscheidung.

__________________________________________

 

Die Spieler:

 

Sangerhausen, Thorsten im Tor

Kirsch, Steffen

Nüsse, Thomas

Spieß, Michael

Ninnemann, Ulf

Schmidt, Martin

Scheffczyk, Andreas

Fischer, Bernd

Röschke, Dieter

Grallert, Karsten

Nieland, Thomas

Heinrich, Thorsten

Wenzel, Uwe

 

Schiedsrichter und Betreuer: Hartmut Gäßler

__________________________________________

Zurück