Die nächsten Termine

22.06.2018
Trainersitzung (Triftstr.)
(18:30) Uhr
Fußball > Alt-Herren > 2. Alt-Herren > Newsdetail

News & Spielberichte

BSC nach Sieg gegen Siethen im Finale

17.05.2011 von Hartmut Gäßler (Kommentare: 0)

.

Märkische Allgemeine
Zossener Rundschau
17.05.2011 Seite 18

 

 

BSC nach Sieg gegen Siethen im Finale

 

Altliga Pokal-Halbfinale

 

 

BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow II – SV Siethen  5:4 (2:3)

 

Der Gastgeber ging früh durch Dieter Röschke in Führung.

Siethen erholte sich davon, war spielbestimmend und kam durch einen Foulelfmeter von Mike Eidtner zum Ausgleich.

 

Der SVS hatte die besseren Chancen, aber Dieter Röschke brachte den BSC mit einem Fernschuss wieder in Führung.

 

Im Gegenzug gelang Marko Lummert der Ausgleich.

Eine Minute später ergab sich die erste Führung für die Gäste, denn Frank Schmidt hatte einen Foulelfmeter verwandelt.

 

In der zweiten Hälfte drehte dann der BSC II das turbulente Spiel innerhalb von zehn Minuten vom 2:3 zum 5:3, Andreas Scheffzcyk , Dieter Röschke und Bernd Fischer erzielten die Tore.

 

Der SV Siethen bäumte sich auf und Marko Lummert gelang kurz vor Ultimo der Anschlusstreffer.

 

In der Nachspielzeit hatten die Gäste noch die Möglichkeit, in die Verlängerung zu kommen.

 

Diese blieb aber ungenutzt, so dass die Schützlinge von Hartmut Gäßler siegten.

 

 

Grün-Weiß Großbeeren-Phönix Wildau 5:1 (5:0)

 

Der Gastgeber stellte sein bestes Aufgebot, brillierte in der ersten Hälfte und führte durch Tore von Mario Batke, Bernd Wasiak und einem Hattrick von Markus Herrmann zur Pause mit 5:0.

 

Nach dem Wechsel war der Spielfaden bei Grün-Weiß weg, während die Gäste besser ins Spiel kamen und den Ehrentreffer durch Rene Loboda schossen.

 

cn

Zurück